PSA Beratung

Zu Ihrem Ansprechpartner >> »

Ihre Persönliche-Schutz-Ausrüstung

Von Kopf bis Fuß gesichert

Die Persönliche-Schutz-Ausrüstung ist eine der wichtigsten Bereiche des Arbeitsschutzes. Dazu gehört die Schulung der Mitarbeiter für die Gefahrenvermeidung. Die Persönliche-Schutz-Ausrüstung kurz PSA muss bei allen Arbeiten und Tätigkeiten verwendet werden, um Verletzungen und Gesundheitsbeeinträchtigungen vorzubeugen.

Sie möchten sich schützen? Unsere PSA-Berater helfen Ihnen gerne weiter. Sie sind speziell geschult, auch über rechtliche Anforderungen, die sich häufig ändern, und beraten Sie gerne.

Zur Persönlichen Schutzausrüstung zählen alle Maßnahmen und Ausrüstungsgegenstände, die dazu bestimmt sind, von Beschäftigten benutzt und getragen zu werden, um sich vor schädlichen Einwirkungen und Gefahren am Arbeitsplatz zu schützen. Auch Hautschutzprodukte gelten als Persönliche Schutzausrüstung. Sie verhindern Verletzungen und Gesundheitsschäden. 

Bei Fragen zur Auswahl und Eignung von Persönlicher Schutzausrüstung ist die Fachkraft für Arbeitssicherheit und/oder der Betriebsarzt bzw. die Betriebsärztin hinzuzuziehen. Sie beraten über die geeigneten Maßnahmen und Ausrüstungsgegenstände.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

 

Weitere Serviceleistungen, die Sie interessieren könnten:

weitere Serviceleistungen »